Firmung

Vermutlich bist Du als Kind getauft worden – eine Entscheidung, die Deine Eltern für Dich getroffen haben. Durch die Taufe gehörst Du zu einer Gemeinschaft mit allen Christ*innen auf der ganzen Welt. Die Firmung knüpft an die Taufe an, beide gehören zusammen. Nur dass bei der Firmung jetzt Deine Meinung umso wichtiger ist: Möchtest Du auch selbst zur Kirche und der Gemeinschaft der Gläubigen „Ja“ sagen? 

Was bedeutet die Firmung?
Hier gibt es dazu ein kurzes Video:

Wozu gibt es eine Vorbereitung auf die Firmung?

Um einen Einblick zu bekommen, wozu du überhaupt „Ja“ sagen kannst und was es bedeutet, zu dieser Glaubensgemeinschaft zu gehören, kannst du an einer Vorbereitung auf die Firmung teilnehmen.
Die Vorbereitung in unserer Gemeinde orientiert sich am Glaubensbekenntnis. Glaubensbekenntnisse sind eine kurze Zusammenfassung dessen, an was die jeweilige Gemeinschaft glaubt. Sie gibt es auch in anderen Religionen. Bei der Firmvorbereitung in unserer Kirchengemeinde schauen wir dabei besonders auf den christlichen Glauben und was ihn ausmacht. So kannst du kennenlernen, was für uns als katholische Christ*innen wichtig ist. Dieses Kennenlernen soll dir dabei helfen, eine Entscheidung treffen zu können, ob du die Firmung empfangen möchtest oder nicht.

Deshalb gehört eine Vorbereitung auf die Firmung dazu. Erst nach der Vorbereitung meldest du dich dann für den Empfang der Firmung an, insofern du dich dafür entscheidest. 


Das heißt, dass du zwei Entscheidungen treffen kannst

  1. Möchte ich die Firmvorbereitung mitmachen?

2. Möchte ich mich nach der Firmvorbereitung tatsächlich firmen lassen?

Drei unterschiedliche Wege

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, sich auf die Firmung vorzubereiten:
Eine Wanderung, Treffen vor Ort oder eine Taizéfahrt.

Zu allen drei Optionen bekommst du im Folgenden nähere Informationen.

Firmwanderung

Taizé

Vorbereitung vor Ort

Allgemeine Informationen

  • Die drei verschiedenen Wege der Firmvorbereitung beinhalten dieselben Themen,
    da sich die Katechesen (Einheiten) am Glaubensbekenntnis orientieren 
  • Begleitet werdet ihr durch Katechetinnen und Katecheten (Leiter*Innen),
    die in Kleingruppen mit euch über die verschiedenen Glaubensinhalte sprechen


Meiner Berufung auf der Spur

In jedem Menschen liegt ein Lebensthema, eine besondere Begabung, eine Leidenschaft, die nicht eher Ruhe gibt, bis sie entdeckt und gelebt wird. Was ist deine Bestimmung? Wie und wofür möchtest du leben?
(Berufungspastoral Bistum Osnabrück)

Für diese Fragen wollen wir uns einen Nachmittag Zeit nehmen.
Wir treffen uns am 20. August 2023 um 14:00 Uhr in der St.-Matthäus-Kirche.

Dieser Tag ist für alle Jugendlichen gedacht, egal, welche Vorbereitung auf die Firmung du gewählt hast.

Feier der Firmung

Wenn du dich für die Firmwanderung als Vorbereitung entschieden hast, ist deine Firmung am

Samstag, den 26. August 2023
um 17:00 Uhr in der St.-Matthäus-Kirche in Melle.

Wenn du dich für die Taizéfahrt oder Vorbereitung vor Ort entschieden hast, ist deine Firmung am

Samstag, den 18. November 2023 um 17:00 Uhr in der St.-Matthäus-Kirche in Melle.

Alle Termine im Überblick

Folgt uns doch gerne auf Instagram:
firmung.melle

Anmeldung

Hier kannst du dich bis zum 31. März 2023 für die Firmvorbereitung anmelden: 

Ansprechperson

Pastoralreferentin

Ruth Ahrens

0151-28315506