Kanutour auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Kanutour auf der Mecklenburgischen Seenplatte

 

Taizegebet: Im Licht der Sterne

Taizegebet: Im Licht der Sterne

 

Wanderung der Firmlinge

Wanderung der Firmlinge

 

Palmstockbasteln

Palmstockbasteln

 

Zeltlager

Zeltlager

 

Meßdiener

Meßdiener

 

Sternsingeraktion

Sternsingeraktion

 

Zur Startseite Sitemap Stichwort-Suche
Gemeindeleben > Jugend > Jugendarbeit > St. Matthäus Melle


Unsere GruppenleiterInnen aus Melle

       



Unsere Jugend der St. Matthäus Gemeinde Melle besteht zur Zeit aus ca. 40 engagierten Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern, deren Schwerpunkt die  Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde bildet. Wir sind 15-24 Jahre alt und leiten u.a. Kindergruppen, die sich aus Spiele- und Messdienergruppen zusammensetzen.
In der Regel treffen sich die Kindergruppen einmal wöchentlich mit ihren Gruppenleitern, um gemeinsam zu spielen, zu basteln oder andere spannende Dinge zu unternehmen. Der Spaß steht bei den Gruppen im Vordergrund. In den Messdienergruppen wird den Kindern die Aufgaben eines Messdieners gelehrt, damit sie gut auf ihrem wichtigen Dienst im Gottesdienst vorbereitet sind.
Neben den Gruppenstunden bieten wir für die Kinder noch einige weitere Aktionen an. Neben jährlich wechselnden Angeboten haben wir auch immer einige Highlights zu bieten:
Da wären zum einen die beiden Zeltlager, das Himmelfahrtslager und das große Sommerzeltlager, die Kanutour auf der Mecklenburgischen Seenplatte, eine Taizéfahrt für Jugendliche und junge Erwachsene und die Spielenacht, die vom Dekanatsjugendbüro angeboten wird.
Ein breit aufgestelltes, buntes Programm stellt die Katholische Jugend Melle jedes Jahr zusammen. Um das alles zu organisieren und zu planen treffen wir uns einmal im Monat zu einer Multirunde. Dort wird auf vergangene Aktionen zurückgeschaut und ein Ausblick auf kommende Ationen und deren Planung gehalten.
In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen achten wir besonders auf Professionalität und eine gute Ausbildung. Jede/r Gruppenleiter/in macht einen Gruppenleitergrundkurs und erhält somit die Juleica. Auch besuchen wir regelmäßig Fortbildungen und nehmen an Dekanatsrunden teil, wo es einen Austausch mit anderen Jugendgruppen gibt.
Bei uns steht aber vor allem Spaß und eine gute Gemeinschaft im Mittelpunkt.Ohne ein gut funktionierendes Team von Gruppenleitern könnten diese Aktionen nicht laufen. Deshalb organisieren wir auch für uns Gruppenleiter regelmäßig Aktionen, die die Gemeinschaft und unser Teamwork stärken.
Unterstützt werden wir in unserer ehrenamtlichen Arbeit von der pastoralen Mitarbeiterin Ruth Weber. Sie nimmt u.a. auch an den Multirunden teil, bringt Anregungen mit ein und hat ein offenes Ohr für uns.